Von Florentinern – jetzt im Restaurant Veranda in Bern zu geniessen

Von Daria Lötscher

Von Florentinern – jetzt im Restaurant Veranda in Bern zu geniessen

Florenz mit seiner Kulturgeschichte schenkt seinen Namen verschiedensten Produkten. Florentiner sind nicht nur Damenstrohhüte mit schwingender Krempe oder besondere
Glasgefässe fürs Labor. So heissen auch Intarsien, ein Diamant oder eine Taubenrasse ... Auf der neuen Verandakarte finden sich weisse Florentiner als Begleitung eines dunklen Schokomousse.
Das zarte Mandel-Schoko-Gebäck scheint tatsächlich aus Italien zu kommen. Traditionelle Firenzini gehören zu den typischen Dolci der Region und begleiten traditionellerweise süsse Getränke wie Kakao. Die Zutaten neben Mandeln und Schokolade sind Honig und auch mal kandierte Früchte. Als kleine süsse Häufchen thront die leckere Masse auf der Kuvertüre, die auf der Unterseite gewellt gegossen wird. Das Gebäck kommt ganz ohne Mehl aus. Unser weisser Florentiner ist eher flach und muss ein bisschen an den Zähnen kleben – damit der Genuss lange dauert ...

www.veranda-bern.ch